PROGRAMM KONFERENZ 2023

Auch in diesem Jahr organisiert die Paddle Sports Show eine Reihe von Konferenzen und Debatten zu Themen, die für die Paddelsportindustrie relevant sind. Die Konferenzen werden von Joel Doux (Outdoor Éditions)& Canoe Kayak Magazine) und Jean-Yves Lapeyrère (Präsident EC-OE, European Confederation of Outdoor Employer) und ihren zahlreichen Referenten geleitet und sind mehrsprachig und basieren auf Austausch und Diskussion.

Mittwoch, 27. Septemberth

14h00
Debatte "Kids, der Zukunftsmarkt fĂĽr Paddelsportarten".

Es ist das Problem Nr. 1 der Sportarten heutzutage: Wie kann man fĂĽr Kinder, die Kunden von morgen, attraktiv werden und bleiben.

Medienpräsenz und Marketing spielen in diesem Bereich eine entscheidende Rolle. Oft wird aber auch die Basis vergessen: die Ausrüstung, die ebenfalls attraktiv und kindgerecht sein muss. Andere Disziplinen haben es verstanden, mit einigen Marketingcodes, aber auch mit echten technischen Anpassungen zu spielen, um zu erreichen, dass sich die Dinge weiterentwickeln. Anhand dieser Beispiele werden wir versuchen, die Triebfedern und Maßnahmen zu verstehen, die es ermöglichen, dass in Zukunft mehr Kinder paddeln gehen.

16h30
Debatte "Welche Zukunft hat der Markt fĂĽr Stand Up Paddle?

Was sind die Triebfedern der SUP-Praxis, die nach einer sehr schnellen Entwicklung in den letzten Jahren etwas ins Stocken geraten ist, vor dem Hintergrund eines etwas dĂĽsteren Marktumfelds? Welche Rolle wird SUP kĂĽnftig in der Dynamik der Paddelsportarten spielen, welche Synergien gibt es mit dem Kajak oder nicht?

Die anwesenden Marken berichten von ihren Erfahrungen und diskutieren ĂĽber neue Trends: Foil, E-Foil, Surfski.

Donnerstag, 28. Septemberth

11h00
Debatte “Surfski, Einbaum und sogar Sea Kayaking zum Fitness-Paddeln.”

Surf-Ski und Piroge sind Geräte, die es ermöglichen, die Paddelspots aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten, nämlich dem der Fitness für die breite Öffentlichkeit. Sie sind spielerischer, sexyer und beruhigender und machen Lust darauf, an Bord zu gehen und auf andere Weise zu praktizieren. Ein glamouröseres Image für den Sport? Ein echter Markt im Entstehen? Auf jeden Fall ein Angebot, das in der Familie der Paddelsportarten noch allzu oft fehlt.

14h00
Gemeinsam die FlĂĽsse schĂĽtzen!
Präsentiert von den NGOs "Free Rivers Fund" und "Save the Austari Jökulsá".

Jeder ist eingeladen, teilzunehmen und die positiven Aktionen (wieder) zu entdecken, die in den Gemeinschaften zur Verteidigung unserer Flüsse durchgeführt wurden. Es werden Ideen und Fragen gestellt, die dabei helfen sollen zu verstehen, wie wir alle zum Schutz frei fließender Flüsse beitragen können.

16h00
Debatte "Ăśbrigens, wie verkauft man ein Kajak?

Ein Kajak zu verkaufen ist nie einfach, egal ob man ein Spezialist ist oder nicht, aber es ist noch schwieriger, wenn man kein Spezialist ist, denn es gibt eine Vielzahl von Produkttypen je nach Umgebung, Niveau und Praxis. Anhand von präzisen Beispielen und Erfahrungsberichten werden die Besonderheiten der Produkte und die Art und Weise, wie sie während eines Verkaufs angesprochen werden, behandelt. Mit Erfahrungsberichten von verschiedenen Akteuren des Vertriebswegs und der Marken.

Freitag, den 29. Septemberth

10h30
“The Virtuous Paddle Sports Recycling Chain
Das Recycling von Paddle Sports-Produkten
Was wäre, wenn Shops zu Sammelstellen und zum wichtigsten Glied im Recyclingprozess werden würden?

Was geschieht mit unserer Ausrüstung am Ende ihrer Lebensdauer? Wie können sich die Paddelsportindustrie und der Einzelhandel einbringen und eine entscheidende Rolle im Produktzyklus spielen? Bob Tims moderiert eine Diskussion, in der er ein Programm zum Sammeln und Recyceln von Produkten vorstellt, bei dem die Shops im Mittelpunkt eines ehrgeizigen Konzepts stehen, das zwischen den Sportlern und den Herstellern angesiedelt ist. Austausch und Überlegungen zu einer tugendhaften Idee, die vielleicht gar nicht so schwer umzusetzen ist.